Die Strecken der SC 16
 







Beaver Creek: Die berühmte Raubvogelpiste

In Herminatots Wohnzimmer gehts ordentlich zur Sache
ein würdiger Start der SC 16

Gröden: Springen oder nicht springen?
Spricht man von dem berühmten Kamelbuckel, ist die schwierige Kombination aus drei Bodenwellen gemeint. Viele Fahrer überspringen den dritten Buckel, was aber nicht so einfach ist. Daher die Frage für alle SC:16-Rennfahrer: Springen oder nicht springen?
Die "Pista Stelvio" in Bormio ist eine der schwierigsten Abfahrtsstrecken der Welt. Sie ist besonders steil, schnell und kurvenreich - etwas für Draufgänger.
Im Schatten der 4000er "Mönch", "Jungfrau" und "Eiger" geht es auf der Lauberhornabfahrt mit bis zu 160 km/h flott bergab. Wir präsentieren: die längste Strecke des alpinen Skiweltcups.


Kitzbühel: Steile Piste mit Geschichte
Zum höhepunkt aus Österreichischer - Sicht des SC:16-Weltcups geht's nach Kitzbühel ins wilde Tirol. Dort findet man die Streif. Ob man sich auch runtertraut, ist eine andere Sache.


BONUSCUP STRECKEN
Val-d’Isère 11.12.2015 – 13.12.2015
Whistler Mountain * 08.01.2016 – 10.01.2016
Sochi 12.02.2016 – 14.02.2016
Schladming 04.03.2016 – 06.03.2015

* Nur bei SC:16 Mobile Edition





 
  Heute waren schon 1 Besucher (39 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=